Ultraschall der Halsgefäße

Mit der Ultraschalluntersuchung der Halsgefäße lassen sich Gefäßeinengungen und atherogene Risikofaktoren bestimmen insbesondere zur Begründung einer Operationsfähigkeit oder Statintherapie bei Hypercholesterin- und Hypertriglyceridämie.